Bustec Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf 

Lise-Meitner-Straße 5-9
42119 Wuppertal
Deutschland


Tel. +49 202 94 22 62-0
Fax +49 202 94 22 62-22 
info@bustec-info.eu
www.bustec.eu
Suche
Wonach suchen Sie?
Sprache Sprache Sprache
Led-Aussenanzeige
RGB-Multicolor
  • Liniennetz in Corporate Design
  • Effizente hochhelle LEDs
  • Durchgängige Frontmaske
  • Großer Ablesewinkel

Fahrgastinformationssysteme

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf 

Lise-Meitner-Straße 5-9
42119 Wuppertal
Deutschland


Tel. +49 202 94 22 62-0
Fax +49 202 94 22 62-22 
info@bustec-info.eu
www.bustec.eu
Entwickler Milan Malich

„Als Entwickler bei bustec knüpft meine Entwicklungsarbeit nahtlos an die meiner Kollegen an. Alles um uns herum ist farbig – die Konsequenz ist der Einsatz unserer RGB-Anzeigen im täglichen Alltag. Dass viele Kunden diese Technologie einsetzen macht mich stolz.“

RGB Multicolor LED Außenanzeigen für Bus und Bahn

Mit der RGB-LED-Technologie bringt bustec Farbe ins Spiel. Jede einzelne LED kann gezielt angesteuert werden und jeweils bis zu 256 verschiedene Farbtöne erzeugen. Damit ergeben sich unzählige Gestaltungsmöglichkeiten für die Informationsdarstellung. Durch „VISE-Editor“ werden die Informationen gezielt programmiert.

Die Kombination der ECO-LED-Technologie mit der RGB-LED-Technologie, z.B. für den Linienbereich, bietet zusätzlich eine kostengünstige Alternative zur monochromen Anzeige. Durch den strikten „modularen“ Aufbau der bustec Anzeigesysteme entsteht keine Unterbrechung (oder: sichtbare Trennung) zwischen den beiden Anzeigetechnologien im Gesamtraster der Anzeige. Die Gesamtwirkung der Anzeige ist absolut homogen.

Zur deutlichen Lesbarkeit der dargestellten Linien und Piktogramme kann mit dem „VISE“-Programm eine Kontrastlinie in schwarz oder wahlweise einer dritten Farbe im RGB-LED Feld programmiert werden.

Features /

bustec LED-Anzeigen sind in unterschiedlichen Rasterabständen (5 bis 15 mm) und verschiedenen Auflösungen (64 bis 16 x 224 px) durch Modularbauweise im Standardlieferprogramm erhältlich. Anwender können die Ersatzteilhaltung auf ein Minimum reduzieren. Der Datenimport von Fremdsystemen ist in vielen Fällen möglich.

Verschiedene serienmäßige Schnittstellen, wie z. B. IBIS, RS485 und Ethernet, stehen zur Verfügung. Die Aktualisierung der Anzeigedaten, Schrifttypen und die Erstellung der „Scroll- und Laufschrift“ erfolgt mittels der windows-basierten bustec Editorsoftware „VISE“ und steht dem Anwender auf Anfrage zur Verfügung.

Bei Interesse können Sie sich über unser Kontaktformular oder telefonisch mit uns in Verbindung setzen. Wir freuen uns darauf, Sie rund um das Thema Fahrgastinformationssysteme beraten zu können.

Weitere Detailansichten