Bustec Kontakt

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf 

Lise-Meitner-Straße 5-9
42119 Wuppertal
Deutschland


Tel. +49 202 94 22 62-0
Fax +49 202 94 22 62-22 
info@bustec-info.eu
www.bustec.eu
Suche
Wonach suchen Sie?
Sprache Sprache Sprache
Ansagetechnik
»NATURAL«

Ansagesysteme für Bus und Bahn: Haltestellenansagen und weitere Bus-Ansagegeräte

Unsere Ansagetechnik erfüllt und erweitert das Informationsbedürfnis der Fahrgäste durch die neue bustec Gerätegeneration. Mit unserem Ansagegerät wissen die Fahrgäste in Bus und Bahn zu jeder Zeit, welche die nächste Haltestelle ist und wann diese erreicht wird. So sind auch sehbeeinträchtigte Menschen stets bestens informiert.

Technische Daten

  • Technologie: elektroakustische Ansagetechnik
  • Datenspeicher: 32MB – 64MB
  • Leistungsausgang: Innen 2x25 W / 4 Ohm, Außen 1x25 W / 4 Ohm; Fahrerkabine 1x25W / 4Ohm
  • Schnittstellen: IBIS VDV 300, RS485, Ethernet, 4 digitale Ein- und Ausgänge, analoger Mikrofoneingang
  • Gehäuse: Front Aluminium, Korpus RAL9005
  • Frequenzbereich: 100Hz – 16kHz
  • Digitale Ansage: Bandbreite 11 kHz – 44 kHz; Bitrate 8kbit/s – 128 kbit/s
  • Stromaufnahme: max. 1,5 A
  • Betriebsspannung: 24V DC +/- 30% (16,8-31,2V)
  • Editorprogramm: VISE (Vehicle-Information-System-Editor) mit Windows Betriebssystem
  • Ansteuerung via Bordrechner
  • Bus EMV Richtlinie 2006/28/EG
  • Bahn EMV Richtlinie EN 50155
  • Einsatzmöglichkeiten der Ansagegeräte


Kompakt im Design als 19“-Einbaugerät oder als „stand alone“-Variante, lassen sich Ansagegeräte von bustec für jeden Einsatzzweck im Rahmen der Fahrgastinformation im Fahrzeug integrieren. Unsere Ansagesysteme für Bus und Bahn sind äußerst zuverlässig. Außerdem zeichnet sich unsere Ansagetechnik für Haltestellenansagen durch eine unkomplizierte Übernahme und Aufbereitung verschiedener Datenformate per USB-/Ethernet-Schnittstelle aus. Das Plus an Information durch Sprachansagen schätzen gerade sehbehinderte Fahrgäste sehr. Doch auch wenn die Fahrgäste gerade Zeitung lesen oder aus dem Fenster schauen wollen, verpassen sie durch die Ansage nie wieder eine relevante Information.
Varianten unserer Ansagetechnik für Bus und Bahn

bustec Ansagesysteme sind mit und ohne Verstärker in beiden Ausführungsvarianten als LowCost- bzw. HighEnd-System mit einem 32mB - 64mB großen Speicher lieferbar. Der Betrieb an einer vorhandenen Verstärkereinheit ist über ein „Einschleifverfahren“ problemlos möglich. So können MP3-Formate in gesprochener oder synthetischer Sprache ausgelesen werden. bustec Ansagetechnik besticht durch hohe Klangqualität zu kostengünstigen Einstandskosten – der Eintritt in die akustische Welt mit dem Plus an Information im Fahrgastinnenbereich. Die Geräte für die Haltestellenansagen können entweder als 19 Zoll Einbaugerät oder als Einzelkomponente erworben werden.
Kennzahlen der bustec Ansagesysteme

Die akustischen Geräte sind mit 32-64mB Flashspeicher optimal ausgerüstet. Gut im „Handling“ und einfach in der Ausrüstung der Fahrzeuge sind sie zudem unkompliziert und wartungsfrei im Einsatz. Durch die intuitive Bedienung sind die Geräte eine echte Erleichterung für den Busfahrer. Die Ansteuerung der Ansagegeräte erfolgt über den Bordrechner oder ein Steuergerät. Unser Modell BT800, welches optimal für Bahn- und Bus-Ansagen entwickelt wurde, ist zusätzlich auch in der Lage als „Zentraleinheit“ zu fungieren. So kann der Fahrer auch TFT- oder LCD-Infodisplays in bester HD-Auflösung per DVI versorgen. Das Komplettpaket zur Fahrgastinformation.
Schnittstellen unserer Ansagetechnik

Verschiedene serienmäßige Schnittstellen, wie z.B. IBIS, RS485 und Ethernet (10/1000 Mbit), stehen für die Ansteuerung bzw. das Datenupdate zur Verfügung. Optional sind bustec Ansagegeräte auch mit anderen Schnittstellen verfügbar. Das Ansagegerät BT800 ist ein Ethernet basiertes System. Hierdurch ist es möglich, auch VoIP (Voice over IP) zu nutzen. Ein Beispiel hierfür ist die Integration mit dem BT820, mit welchem An- und Durchsagen über das Fahrermikrofon getätigt werden können.
Kinderstimmen im Bus?

Mit unseren Ansagegeräten für Bus und Bahn sind die technischen Möglichkeiten gegeben, den eigenen Nahverkehr zu individualisieren. Bus Ansagen müssen nicht immer nur trocken und seriös sein. Beispielsweise können auch Kinder die Ansagen über die nächste Haltestelle und andere Fahrplandaten aufsprechen. Der Busfahrer kann diese dann mithilfe unserer Technik für Haltestellenansagen einfach abspielen.

Interesse?

Sie haben Interesse an unseren Ansagegeräten für Bus und Bahn, aber einige Fragen sind noch offen? Nehmen Sie unverbindlich Kontakt zu uns auf. Gern möchten wir sie persönlich beraten und als Ansprechpartner zur Verfügung stehen.

Mit welchen bustec-Geräten lässt sich die Ansagetechnik kombinieren? Schauen Sie sich dazu einfach auf der Produktübersicht zu unseren Fahrgastinformationssystemen um!